Erhöhung der Grundsteuer B – Stellungnahme der Freien Wähler Kamp-Lintfort

Kamp-Lintfort muss nicht in allen Bereichen Spitzenreiter sein. Schon gar nicht bei der Grundsteuer B. Der Argumentation des Bürgermeisters und des Kämmerers können die Freien Wähler größtenteils folgen. Die Stadt ist zweifellos in einem positiv, dynamischen Umbruch, von dem jeder Bürger auf der einen oder anderen Art profitiert.

Durch die Grundsteuer B Bilden die Einwohner, ähnlich wie bei einer Versicherung, eine Solidargemeinschaft. Aufmerksamen Bürgern entgeht nicht, dass die laufenden Investitionen in Schulen, Kindergärten und auch Sportstätten geradezu vorbildlich sind. Die Durchführung der Maßnahmen unter der Überschrift „Stadtumbau West“ (Weiße Riesen, Busbahnhof, Rathausviertel) haben die Stadt weit über die Grenzen bekannt gemacht.

Die Freien Wähler sehen aber auch einige Punkte kritisch. „Wer bestellt, muss auch bezahlen“, sagte der Kämmerer Martin Notthoff bei der Vorstellung des Haushalts. Zumindest das Jugendcafe auf der Moerserstraße, aber auch die Befreiung der Eltern von Kitabeiträgen hat so keiner bestellt. Nun müssen alle zahlen.

Durch die Korrektur dieser Maßnahmen würde Kamp-Lintfort die „Rote Laterne“ bei der Grundsteuer abgeben. Einer moderaten Erhöhung würden die Freien Wähler zustimmen.

Laga 2020 – Freien Wähler Kamp-Lintfort sind dabei!

Es macht große Freude mitzuerleben, wie es sich Stück für Stück entwickelt.

Machen auch Sie mit. Gesucht werden noch Tatkraft, Ideen und auch Spenden.

Machen Sie schon mit, beim Tag der offenen Gärten? Weitere Infos hier.

laga05

Besuch von der Lintforter Tafel

In der Fraktionssitzung am 08. Juni bekammen Freie Wähler & FDP Besuch von der LINTFORTER TAFEL. Herr Fritsch, Dienststellenleiter des Diakonischen Werkes, informierte uns ausführlich über die Abläufe der Tafel .
Es folgte ein reger Austausch.
Mit dem Resultat, das wir als Fraktion, uns vor Ort und in naher Zukunft einen weiteren Eindruck verschaffen möchten.

besuchtafel01

besuchtafel02

 

LAGA 2020

Ein Ziel das uns Kamp-Lintforter vereint. Im Oktober kommt es darauf an , das wir uns und unsere Bewerbung bestmöglich präsentieren . Der Förderkreis Laga 2020 freut sich auf zahlreiche Unterstützer !
WIR SIND DABEI!
Hier einige Bilder aus der erfolgreichen LAGA-Stadt Hemer, die wir besuchen durften.

laga01 laga03

laga02 laga04

 

Stammtisch zum Thema „Versorgung mit Lebensmitteln und Sachen des täglichen Bedarfs rund um den Markt / Altsiedlung“

Durch den Verlust des Netto – Marktes und der Tatsache, dass nur noch samstags Markt ist, müssen die Anwohner erhebliche Wege auf sich nehmen, was vor allen Dingen für ältere Bewohner ein Problem ist. Die Freien Wähler möchten sich mit den Einwohnern darüber unterhalten was in unserer Stadt in dieser Hinsicht verbessert werden kann.

Jeder der mit uns darüber sprechen möchte, wie man die Situation abändern könnte, Anregungen hat, oder einfach nur zuhören möchte ist herzlich willkommen.

Das Treffen findet am 21.April um 18:30 im Alten Kasino ( Ringstraße 193 ) statt.